Heimarbeit Produktion VS Handgemachtes 

Vielversprechende Chancen bei der Arbeit Marke Eigenbau

Du suchst nach Heimarbeit Produktion?  Dazu haben wir eine gute und eine schlechte Nachricht. Zunächst die Schlechte: Wenn Du Dir unter diesem Job vorstellst, für andere Unternehmen etwas von zu Hause aus zu produzieren, montieren oder zu basteln, dann muss ich Dich enttäuschen.

Das funktioniert heute nicht mehr und 99 % der Angebote hierzu sind unseriös.

Heimarbeit Produktion

Die gute Nachricht ist, "Heimarbeit Produktion" ist dann vielversprechend, wenn Du Dein Leben selbst in die Hand nimmst und in Eigenregie etwas produzierst und vermarktest. Dank dem Internet kann das heutzutage fast jede/r. 

Heute kann man als Do it yourself (Wo)man, Heimwerker, Hobbybastler oder Handarbeitsfreak seinen Lebensunterhalt von zu Hause aus bestreiten. Wie das funktioniert und warum das gerade im Zeitalter der neuen Medien erstklassig funktioniert, erfährst Du im Folgenden. 

Selbstverwirklicht Geld verdienen

Die Chancen standen noch nie so gut, dass Du Dich heutzutage mit Deiner Arbeit verwirklichen, Deine Talente stark einsetzen und Dein persönliches Potential voll ausschöpfen kannst – und das alles von zu Hause aus. Gerade bei solchen selbstbestimmten Arbeiten, die einen begeistern, entsteht der wohlbekannte Flow – es fließt bei der Arbeit – und das macht glücklich!

Heute kannst Du als Gründer mit einer gut durchdachten Idee, ein stark gewachsenes Angebot an arbeitsteilig organisierten Dienstleistungen abrufen. Jeder kann Unternehmer werden und als Ein-Personen-Unternehmen (Solopreneur) bei Vertrieb und Preis mit den Großen mithalten.

Immer mehr zählen andere Faktoren: Zum Beispiel die Fähigkeit eine attraktive Nische zu erkennen, oder einen maßgeschneiderten Service zu bieten, den Konzerne gar nicht bedienen können. Die Hürden vom Kunden zum Anbieter zu werden, sind so niedrig wie nie zuvor.

Die Revolution des Selbermachens: Making & Crafting

Was heute "Do it Yourself" heißt, ist vielleicht das Big Business von morgen. In den USA greifen bereits Massenphänomene wie "Making" und "Crafting" um sich. Über 45.000 Schrauber, Bastler, Tüftler und Hacker versammelten sich Ende 2007 auf der weltweit ersten "Make Fair" - eine Messe, auf der Privatleute sich gegenseitig ihre Erfindungen und Erzeugnisse präsentieren. 

Während das Thema "Make" mit seiner Techniklastigkeit vor allem die männliche Klientel in den Bann zieht, erfahren die weiblichen "Handarbeits- und Bastelfreaks" in der Crafting Bewegung eine Befeuerung. 

Schwerpunkte beim Crafting sind die angewandten und dekorativen Künste, die vor allem aus der Tradition der Handarbeitstechniken hervorgehen. Das Spektrum reicht von Batiktaschen und Lippenstiften zum selber machen über Haarschmuck aus Filz und klassischen Strickarbeiten. 

Das Internet beflügelt das Selbstgemachte

Sowohl zum Making als auch zum Crafting schießen Webseiten, Foren und Newsgroups aus dem Boden.

Diese Form der soften Rebellion gegen die Massenproduktion hat dazu geführt, dass immer häufiger Handelsplattformen nach dem Vorbild von Ebay entwickelt werden. Ziel dieser Plattformen ist, das Verkaufen und Kaufen von handgemachten Produkten.

Etsy.com - online Selbstgemachtes verkaufen

Ein Beispiel hierfür ist die Webseite Etsy, die 2005 an den Start ging und ein exponentielles Wachstum zu verzeichnen hat. Auf Etsy lassen sich Verkäufe von jedem Winkel der Welt, in jeden anderen abwickeln. Man kann sagen, dass dieses innovative Shopsystem für selbstgemachte Produkte der erste wirklich globale Marktplatz für Handgemachtes ist, der ohne Mittelsmänner auskommt. Käufer und Verkäufer begegnen sich auf Augenhöhe.

Ein um noch einiges kleineres Pendant dazu in Deutschland findet sich bei DaWanda. Auch dieser Marktplatz ist darauf spezialisiert Selbstgemachtes zu vermarkten. 

Was heißt das für Dich

Selbst gebastelte Buchhüllen, Glückwunschkarten oder Schmuck, handgeknüpfte Teppiche, umfunktionierte Ikea Möbel, Quiltdecken... Für alles, was Du als Hobby-Künstler oder Handwerker bauen, basteln oder gestalten kannst, gibt es jetzt einen Markt. Wenn Dich die "Arbeit Marke Eigenbau" reizt, dann empfehlen wir Dir folgende Vorgehensweise:

  • Überlege Dir, was Du wirklich gut und gerne selbst von Hand machen kannst – Finde Deine Nische – oftmals hat das etwas mit dem eigenen Hobby zu tun.
  • Teste die Nachfrage auf etsy.com oder dawanda.de.
  • Lass Dich nicht sofort unterkriegen und stelle immer wieder neue Ideen von Dir ein, bis Du vertraut damit bist, was dem Markt für "Selbstgemachtes" gefällt und worauf Du Dich spezialisieren kannst.
  • Fazit:

    Wenn Du geschickt bist mit Deinen Händen und zudem kreativ, dann kannst Du heutzutage Dank den spezifischen Internet Handelsplattformen ein erfolgreiches Geschäftskonzept umsetzen.

    Mach Dein Hobby zum Beruf und bediene die große Nachfrage nach Selbstgemachten erfolgreich.

    Bestreite Deinen Lebensunterhalt von zu Hause aus, als Dein eigener Chef – "Heimarbeit mit Selbstgemachtem" rückt in greifbare Nähe.

    Weiterführende Artikel

    Hast Du Fragen oder Anregeungen zum Thema Heimarbeit Produktion

    Hast Du Fragen, Anregungen oder Erfahrungen zum Thema Heimarbeit "Marke Eigenbau". Wir freuen uns auf Deinen Beitrag!

    [ ? ]

    Author Information (optional)

    To receive credit as the author, enter your information below.

    (first or full name)

    (e.g., City, State, Country)

    Submit Your Contribution

     submission guidelines.


    (You can preview and edit on the next page)

    Was andere dazu gemeint haben

    Klicken Sie unten, um Beiträge anderer Leser zu sehen...

    Steuererklärung selbst machen! Not rated yet
    Nach einer Registrierung beim Elster-Portal ist die Erstellung der eigenen Einkommensteuererklärung für jemanden, der sich im Internet einigermaßen auskennt, …

    Heimarbeit Produktion von Zuhause Not rated yet
    Hallo Ich habe eine Frage zu dem Thema. Und zwar geht es darum das ich gerne Selbstproduziertes verkaufen möchte aber wo kann man das machen? auf …

    Arbeit Marke Eigenbau Not rated yet
    Guten Tag, Franzen mein Name. Ich interessiere mich für den bereich Heimarbeit zum Basteln und würde gerne zuhause bBsteln und Geld verdienen. Wie kann …

    Heimarbeit Handarbeit Not rated yet
    Ich arbeite sehr gerne mit Kreuzstich. Ich habe schon Deckchen, Adventskalender und vieles mehr damit gemacht. Meine Frage: zB für meinen ersten Adventskalender …

    Bastelarbeiten im Internetshop verkaufen  Not rated yet
    Hallo, müssen sich die Leute, die in einem Online-Shop wie z.B. DaWanda ihre Sachen anbieten, auch als Kleinunternehmer anmelden oder wie läuft das …

    Heimarbeit Naehen fuer Mollige Not rated yet
    Ich bin Schneiderin, war sehr dick und bekam auf den Markt keine Kleidung nun habe ich mir alles selbst genäht. Meine Idee wäre, über das Internet für …

    Kugelschreiber montieren Not rated yet
    Sehr geehrte Damen und Herren, im verlauf der zeit wurde mir häufiger davon abgeraten so eine heimarbeit zu machen viele sagen mir nur da wirste eh …

    Heimarbeit Lampenmanufaktur Not rated yet
    Hallo, danke für diesen aufschlußreichen Beitrag. Er macht Bastlern Mut, sich selbst zu verwirklichen. Ich habe auch ein gutes Beispiel dafür: Einen …

    Click here to write your own.


    Bildnachweis: Rainer Sturm, pixelio.de
    Startseite › Heimarbeit Produktion