Arbeit von zu Hause

Möglichkeiten und Grenzen, wenn Mütter oder Väter
zu Hause arbeiten wollen

Welche Arbeit von zu Hause passt zu Dir, zu all den täglichen Herausforderungen eines Mutter oder Vater: Kinder, Ehepartner, Haushalt… 

Im folgenden sind einige Tätigkeiten beschrieben, die wir von zu Hause aus schon ausprobiert haben. 

Mutter mit Baby am Laptop

Gängige Heimarbeit Optionen

Dienstleistung von zu Hause aus

Du verkaufst Dein Wissen, Know How und Erfahrung auf Stundenbasis oder gegen ein Honorar. Typische Beispiele hierfür sind Dienstleistungen wie Buchhaltung, Steuerberatung, Werbung, Pflegedienst und vieles mehr.

Nachteil: Du musst Kunden gewinnen und Deine Zeiteinteilung nach eben diesen Kunden ausrichten, statt an Dir und Deiner Familie. Für Weiterbildung, Versicherung und Arbeitsmittel musst Du selbst aufkommen.

Arbeit von zu Hause mit eigenem Gewerbe

Auch hierfür gibt es unzählige Beispiele: Friseursalon, Fußpflege, Schönheitsinstitut, privater Kinderhort und vieles mehr.

Nachteil: Um eine professionelle Arbeit von zu Hause aus sicherzustellen, wirst Du Deine Räumlichkeiten entsprechend anpassen und vermutlich investieren müssen. Du arbeitest zu Terminen, die Deinen Kunden passen, statt zu Deinen Wunschzeiten. Auch hier musst Du für Deine Ausstattung, Weiterbildung und Versicherung selbst aufkommen.

Vertriebsunternehmen

Du entwickelst oder kaufst Produkte, um sie gewinnbringend zu verkaufen. Eigene Produkte können Handarbeitswaren, Bastelobjekte, Schmuck, Gebäck, Marmelade oder Senf sein, welche Du dann auf Märkten, Messen, Supermärkten, vor Ort u.s.w. vertreibst.

Nachteil: Du kannst nur soviel verkaufen, wieviel Du herstellst – oder Du musst Mitarbeiter einstellen, bzw. outsourcen. Das Verkaufen beansprucht fast genauso viel Zeit oder mehr, wie Du brauchst, um die Produkte herzustellen. Lies in diesem Zusammenhang auch, warum die "goldenen Zeiten" bei Ebay vorbei sind.

Arbeit von zu Hause

Es gibt etliche Katalogvertriebsunternehmen, davon sind Avon und Bofrost vermutlich die bekanntesten. In der Regel hinterlässt Du Deinen (potentiellen) Kunden einen Katalog, bemühst Dich um Aufträge und lieferst die Produkte aus.

Nachteil: Du verbringst oftmals mehrere Stunden auf der Strecke zwischen zwei Kunden und arbeitest nicht selten auch abends und am Wochenende.

Teilzeitarbeit

Auch Teilzeitarbeit kann von zu Hause aus gestaltet werden, wir erklären, warum auch das nicht immer der beste Weg für uns Mütter ist. => Teilzeitarbeit

Netzwerkmarketing: MLM - Multilevel Marketing

Mit Multilevel Marketing (MLM) ist inzwischen das ganze Internet überschwemmt. Meistens durchschaut man nicht auf den ersten Blick, welche Network Systeme reine "Abzockerei" sind und welche nicht. MLM kommt in den unterschiedlichsten Branchen vor und hat auch immer wieder andere Namen. Ein typisches Beispiel von MLM Multilevel Marketing ist übrigens Herbalife.

Fazit: Es gibt sie wirklich - familienfreundlichere Optionen:

Bitte verstehe uns nicht falsch - wir wollen hier keine Mütter oder Väter kritisieren, die wirklich hart arbeiten und etwas leisten. Im Gegenteil, wir bewundern ihre Energie und Entschlossenheit und einige von ihnen sind sicher erfolgreich. 

(Selbst wenn Dir Dein Job, den Du momentan machst, Spaß macht, bleib trotzdem hier! Wir zeigen Dir, wie Du mehr Kundenkontakte, mehr Umsatz und einen größeren Kundenstamm aufbauen kannst ohne dafür von zu Hause weg zu müssen.)

Wir fragen uns, wie viele Mütter und Väter früher oder später frustriert sind. Wieviele sind entmutigt über all das, was ihnen ihr Job abverlangt für eine im Gegenzug selten großzügige Bezahlung - von der eingeschränkten langfristigen Perspektive ganz zu schweigen. 


Wir sprechen hier aus eigener, zum Teil leidlicher Erfahrung und kamen zu dem Schluss, dass es irgendwie, irgendwo einen besseren Weg geben muss, um Geld zu verdienen. Deshalb sind wir – wie Du – auf die Suche gegangen, nach anderen, familienfreundlicheren Optionen - nach seriöser Heimarbeit.

Artikel, die dich auch interessieren könnten


Home › Arbeit von zu Hause