Ebook erstellen und verkaufen

Lerne Dein eigenes Buch zu schreiben, gestalten und vemarkten 

Ein eigenes Ebook erstellen und damit in Heimarbeit Geld verdienen, das klingt gerade für uns "Familienoberhäupte" verlockend, oder? Hier erfährst Du Schritt für Schritt, wie Du dieses zukunftsträchtige Thema erfolgreich anpacken kannst. 

Ähnlich wie beim Erstellen einer eigenen Webseite, musst Du auch bei "digitalen Büchern" bereit sein, viel Neues dazuzulernen.

Ebook Verkauf boomt

Wusstest Du, dass das Geschäft mit Ebooks boomt? Allein in den USA hat sich der Umsatz mit den digitalen Büchern im Jahre 2009 vervierfacht. In Deutschland steckt der Markt vergleichsweise noch in den Kinderschuhen. 

Aber vor allem bei wissenschaftlicher Literatur, besser bekannt als Informationsratgeber, ist auch hierzulande ein klarer Trend in Richtung E-books zu verzeichnen.

Man muss kein bekannter Autor sein

Typischerweise sind es nicht die großen Autoren und Namen, die in der Welt der Informationsprodukte in Erscheinung treten. Jeder kann heutzutage ein Ebook erstellen und das ganz egal, ob er journalistische Vorkenntnisse besitzt oder nicht. Auch muss er dafür nicht zwingend eine eigene Webseite betreiben auch wenn diese Kombination unschlagbar ist.

Amazon handelt mit Ebooks

Da die Nachfrage nach Ebooks immer größer wird, gibt es inzwischen eine Reihe von Unternehmen, die elektronische Medien von anderen auf ihren Online Plattformen vertreiben. Amazon mit seinen Kindle Büchern ist nur eines von vielen Beispielen.

Viel Neues dazu lernen

Bevor Du anfängst ein Ebook zu schreiben, ist es wichtig zu lernen, was ein Ebook so besonders macht, warum die Entwicklung und der Vertrieb anders funktioniert, als bei einem gebundenen Buch und welche Vermarktungstrategie Für Dich die Beste ist.

In den nächsten Abschnitten möchte ich auf einige Grundlagen dazu eingehen.

Der Vorteil von Ebooks

Ein eigenes Ebook erstellen und verkaufen, das bietet Dir zahlreiche Vorteile. So ist es möglich mit Informationsratgebern verschiedene Ziele zu verfolgen. Du kannst Dein digitales Buch für den Imageaufbau einsetzen und so für Dein Unternehmen und Know How werben und sogar Leads generieren. 

Du kannst Dir aber auch erst dadurch, als Experte, auf einem speziellen Gebiet, einen Namen machen. Natürlich kannst Du auch einfach "nur" Geld mit Ebooks verdienen;-)!

Einfacher Vertriebsweg

EBooks sind, im Vergleich zu gedruckten Büchern, extrem einfach zu vertreiben. Sie müssen nicht in Lastwägen transportiert und in Verkaufsregalen ausgestellt werden. Sie können direkt vom Computer des Verfassers zum Computer des Lesers übermittelt werden. In vielen Fällen dauert das gerade mal einige Sekunden. Dieser einfache Vertriebsweg ist kaum zu überbieten!

Günstig in der Herstellung

Einmal hält der einfache Vertriebsweg die Kosten sehr niedrig. Hinzu kommt, dass Ebooks nicht auf Papier gedruckt und gebunden werden müssen - gerade das Drucken und Binden kann ein extrem kostspieliger Prozess sein. Alles, was Du vertreibst, sind Dateien und die sind in der Herstellung günstig (oder kostenlos).

Volle Kostenkontrolle

Durch die EBook Revolution hat der Autor die Kontrolle und damit tatsächlich sein eigenes Schicksal in der Hand. Du kannst den Vertrieb Deines Ebooks anderen überlassen und auch die Publikation von anderen durchführen lassen.

Das kann zwar bedeuten, dass Änderungen an Deinem Content gewünscht werden, aber letztenendes sind das alles Deine Entscheidungen und Du hast, wie gesagt, auch die Option Dein Ebook selbst zu vertreiben. Zum Beispiel über eine eigene Webseite, was von vielen Autoren auf besteheimarbeit.com bereits erfolgeich praktiziert wird.

Mit gebunden Büchern verhält sich das alles bei weitem komplizierter und es ist auch oftmals kostenintensiver, wenn man mal von Amazon's Createspace absieht.

Freie Themenauswahl

Buchläden bieten nur bestimmte Arten von Büchern an, oftmals orientieren Sie sich am "Mainstream". Die besten Chancen, gelistet zu werden, haben Bücher, die ein Massenpublikum ansprechen.

Wenn Dein Buch vom Thema her besonders kontrovers ist oder ein spezielles Nischenthema behandelt, kann es sein, dass es nie in den Regalen von Buchläden landen würde. Im Internet läuft es dagegen etwas anders. Es sind so ziemlich alle Arten von Ratgeberinformationen vertreten, und selbst wenn Du kein Mainstream Thema sondern ein kleines Nischenthema aufgreifst, kannst Du Dein Ebook erstellen und jederzeit online vertreiben.

Was Du wissen solltest

Das beste an der Ebook Industrie ist die Tatsache, dass man sehr einfach einsteigen kann.

Du musst kein namhafter Autor sein oder einen respektablen Namen tragen, um damit anzufangen. Natürlich kannst Du nicht erwarten, dass Du irgendein altes Buch neu schreibst und damit 10.000 Euro im ersten Monat verdienst. So funktioniert es nicht, es sei denn Du heißt Stephen King. Folgendes ist beim Ebook erstellen zu beachten:

Ebook Konzept

In dieser Rubrik gehe ich näher auf das Thema Ebook Konzeption, Entwicklung und Themenauswahl ein.

Fazit:

Wenn Du eine potenzielle Bestseller Ebook Autorin werden möchtest, dann sieht die Zukunft rosig für Dich aus. Der Markt in Deutschland ist noch recht jung aber sehr vielversprechend. 

Hast Du eine Idee für einen Informationsratgeber? Dann solltest Du keine Zeit verlieren und jetzt ins Ebook Geschäft einsteigen!


Artikel, die Dich auch interessieren könnten


Homepage › Ebook erstellen