Google Anzeige - Adsense

Geld verdienen mit Werbung

Die Google Anzeige besser bekannt als "Google Adsense" hat das Internet Business revolutioniert.

Hier erfährst Du, warum "Adsense" die einfachste Möglichkeit darstellt, mit Deiner Webseite Geld zu verdienen und wie genau das funktioniert.



Du findest hier auch einen Überblick, zum Thema Affiliate Marketing -
eine weitere Option, die Webseitenbetreiber zur Verfügung steht,
um ihre Webpräsenz profitabel zu vermarkten. Brücke

Adsense Life!

Schau Dir einige dieser Seiten an und Du siehst Google Adsense in Aktion. Sobald Besucher auf eine Anzeige klicken verdient der Webseitenbetreiber eine Vermittlungsprovision.



Bei jedem Klick wird Umsatz gemacht!

Du hast vermutlich diese Art von kleinen Anzeigen beim Surfen schon gesehen. Jeden Tag klicken Hunderttausende von Menschen auf Werbeanzeigen wie diese.

Und jedes Mal, wenn sie es tun, verdienen die Seitenbetreiber, auf deren Seiten die Anzeigen geschaltet werden, eine Provision. Und – diese(r) Websseitenbetreiber(in) könntest Du sein!

Wieviel kann man damit verdienen?

Die Provision, die Du per Klick erhältst, hängt davon ab, wie viel die Werbetreibenden Google für diese spezielle Anzeige zahlen. Du verdienst dann einen Anteil von diesem Betrag. Google verbietet es, öffentlich Zahlen dazu zu nennen - also werden wir auch hier nichts riskieren...

Es ist logisch anzunehmen, dass Du mit Keywörtern wie schuldenfrei, Geld verdienen, mp3, Sex usw. pro Klick mehr verdienen kannst, da dies sehr stark nachgefrage Keywörter sind und entsprechend hoch auch die Zahl derer ist, die nach diesen Schlüsselbegriffen suchen. Auch die Werbetreibenden zahlen grundsätzlich mehr für populäre Suchbegriffe, da diese meistens eine sehr hohe Nachfrage haben, was sich in höheren Besucherzahlen auf der jeweiligen Website bemerkbar macht.

Was genau Du verdienst, hängt auch im hohen Maße davon ab, wieviele zielgruppenspezifischen Besucher auf Deiner Seite landen, wie gut die Anzeige auf Deine Zielgruppe zugeschnitten ist, vom Standort/Farbe/Größe der Anzeige auf Deiner Webseite und natürlich vom Betrag den Du erhältst per Klick.

Es werden nur themenspezifische Anzeigen geschaltet!

Context Anzeigen Programme sind kostenlos, sofern der Inhalt Deiner Seite gut genug ist, hierfür akzeptiert zu werden. (Deiner wird es auf alle Fälle sein!)

Du musst nur den Anzeigencode auf Deiner Seite platzieren und durch das Wunder der Internettechnologie werden Deine Besucher Anzeigen sehen, die direkt zum Thema Deiner Seite passen… und ihren eigenen Interessen.

Hochmotivierte Besucher werden mit den bestmöglichen Anzeigen angesprochen

Diese Programme arbeiten so, dass sie zunächst Deinen keywordreichen Content analysieren, um dann stark relevante Anzeigen auf Deinen Seiten zu veröffentlichen.

Angenommen Deine Seite handelt von Katzen. Du wirst Anzeigen erhalten über z.B. Katzenfutter und Katzenpflegeprodukte.

Wenn Deine Webseite sich mit gesunder Ernährung beschäftigt, dann wirst Du Anzeigen über Rezepte oder Kochzubehör sehen. Du entwickelst eine Webseite, um Deine Zielgruppe bestmöglich anzusprechen. Ziemlich wahrscheinlich sind diese Leute auch an dazu passenden Anzeigen interessiert. Und so klicken Deine Besucher und Du verdienst daran.

Geringer Pflegeaufwand

Einmal installiert, brauchen diese Google Anzeigen wenig Pflege. Das ist ein weiterer Grund, warum wir Mütter mit "begrenzter Freizeit" auf sie stehen. Und hinzu kommt, wir verdienen Geld damit, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche. Es kann für uns fast nicht mehr besser werden.



Von so einem Nebenjob können die meisten nur träumen...

Weiterführende Artikel

Erfahre hier den Zusammenhang zwischen
Adsense und Adwords

Was macht Google Adsense so erfolgreich?

Geld verdienen mit Affiliate Programmen

- Affiliate Programs - eine weitere lukrative Option
- Partnerprogramme - Vor- und Nachteile
- Amazon Partnerprogramm
- Affiliate Netzwerke - was sie für Dich tun können
- die 6 wichtigsten Entscheidungskriterien für Affiliate Programme



› Google Anzeige