Heimarbeit Jobs

als Texter oder Blogger

Den einfachsten Weg, um an Heimarbeit Jobs zu gelangen, bietet nach wie vor das Internet. Bei sogenannten Online Content Brokern kann man schnell durch freiberufliche Arbeit einige Euro im Monat dazu verdienen.

Online Content Broker sind Dienste, die interessierte Kunden (meistens Webmaster) und potentielle Schreiber zusammenbringen. 

Sie bieten vor allem Autoren gute Möglichkeiten, im Netz Geld zu verdienen. Der Grund dafür liegt auf der Hand.

Der Autoren Markt wächst stark

Da inzwischen auch die allerletzten Webmaster begreifen, wie wichtig erstklassiger Content für eine gute Positionierung bei Google ist, sind immer mehr von ihnen an günstigem Content interessiert. Der Bedarf sowohl an "Vermittler" als auch an Texter und Autoren wächst überdurchschnittlich stark.

Auf das Thema "bezahlte Textarbeiten" wurde auf dieser Webseite schon öfters eingegangen.

Als Bloggerin Geld verdienen

Neuer dagegen, ist die Möglichkeit als Blogger(in) Geld dazu zu verdienen. Als engagierter Blogger(in) kann man einerseits mit Werbetexten auf dem eigenen Blog Geld verdienen, aber auch durch das Schreiben (Verfassen von Blogeinträgen) für andere Blogs. Es existieren sogar spezielle Jobbörsen im Internet, auf denen man diese Art von Heimarbeit Jobs findet.

Bloggerjobs

Bloggerjobs wurde im März 2008 gestartet und bietet Freelance Jobs und Stellenangebote für Blogger(innen) und Podcaster(innen).

Couchjobber

Auch bei Couchjobber lohnt es sich immer mal einen Blick auf die Angebote zu werfen. Hier werden Jobs vermittelt, die einfach und unkompliziert von Zuhause aus erledigt werden können. Es ist keine Anmeldung erforderlich und es verursacht auch keine Kosten.

Unterschiedliche Entlohnungsmodelle

Viele Jobs auf diesen Börsen werden entlohnt auf der Basis von Adsense-Sharing. Dabei verdient die/der Artikelschreiber(in) nur, wenn die potentiellen Webseitenbesucher auch auf die Adsense-Anzeigen anklicken. Nicht selten findet man unter den Einträgen aber auch einen freiberuflichen Job, bei dem man fest bezahlt wird.

Auch Foren Postings werden bezahlt!

Auf diesen Jobbörsen gibt es zudem auch Heimarbeit Jobs für Forenschreiber(innen). Bezahlt wird pro Eintrag in diverse Foren.

Allerdings werden nur Einträge mit einem gewissen Anspruchsniveau und in einer bestimmten Länge vergütet. Wenn Du als Mutter sowieso sehr aktiv in Foren bist und Dir so eine Art von Arbeit Spaß macht, dann solltest Du das unbedingt mal ausprobieren.

Ohne Fleiß - kein Preis!

Du siehst also, das Internet wird immer mehr zu einem Raum, in dem Du seriös Geld verdienen kannst. Natürlich gilt auch hier "ohne Fleiß kein Preis".

Zugegeben, die wenigsten Mütter werden mit dieser neuen Form von Internetarbeit ihren Lebensunterhalt bestreiten können, aber geübte Schreiberinnen oder Bloggerinnen können mit diesen Textarbeiten locker einen 400 Euro Job im Büro, Kaufhaus oder Restaurant ersetzen. Und...familienfreundlicher ist diese Form von Arbeit allemal...



HomepageHeimarbeit Nebenjob › Texter oder Blogger