Partnerprogramme

Mit Affiliate Programmen erfolgreich Geld verdienen

Partnerprogramme (Affiliate Programme), bieten eine weitere lukrative Möglichkeit, mit seiner eigenen Webseite Geld zu verdienen. Seit dem Start des sehr erfolgreichen Partnerprogrammes von Amazon, ist die Popularität von Affiliate Programmen regelrecht explodiert.



Als Partner/Affiliate bist Du eine Art Verkaufsrepräsentant für eine Firma auf Provisionsbasis. Du vermarktest deren Produkte auf Deiner Webseite (oder durch Email Marketing) und die Interessenten werden durch eine spezielle, einzigartige URL überwacht (getrackt). Partnerprogramme

Sobald ein Besucher auf Deine URL klickt, die ihn dann zum Partnerunternehmen verweist (Merchant) und dieser kauft, erhältst Du eine Provision.

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, wie Du bezahlt werden kannst. Bei CPA (Cost Per Action) verdienst Du an den sogenannten "Leads" - das können vom Interessente ausgefüllte Adressformulare sein, Emailadressen oder Verkäufe.

Bei CPC (Cost Per Click) wirst Du pro Klick bezahlt.

Nachfolgend eine Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile von Partnerprogrammen:


Vorteile von Affiliate Programmen

Hohe Auszahlungen: Affiliate Auszahlungen können, abhängig von dem Produkt, das Du vertreibst, SEHR lukrativ sein. Bei Produkten mit hohen Gewinnspannen (Ebooks oder DVDs) ist es nicht ungewöhnlich 50% oder gar 75% Provision zu kassieren. Bei Produkten mit sehr hohen Margen, kannst Du extreme hohe Provisionen alleine schon für die Übermittlung von Interessenten generieren.

Falls Du eine Hypotheken Website betreibst, dann kannst Du Dich für ein Partnerprogramm registrieren, welches dir 50 Euro nur dafür zahlt, dass Dein Besucher ein Online Formular mit seinem Namen, Adresse, Telefonnummer und Investitionsvolumen ausfüllt. Erreicht Deine Website viele Besucher, dann kannst Du damit richtig viel Geld verdienen.

Und das wiederum macht Dich unabhängiger von kostenlosem, organischen Traffic wie Suchmaschinenoptimierung und Social Media. Du kannst in so einem Fall sogar in das Pay Per Click investieren.

Keine Investitionen: Ein großer Vorteil von Affiliate Marketing ist, dass Du näher an die Margen heranrückst, die Du erhalten würdest, wenn es Dein eigenes Produkt wäre, mit dem Unterschied, dass Du weder Entwicklungskosten noch Risiko tragen musst.

Großartige "Testwiese": Einer der wirklich großen Vorteile von Affiliate Marketing ist, dass Du sehr schnell testen kannst, inwieweit bestimmte Produkte auf Deiner Website "laufen". Beispiel, Du betreibst eine Website zum Thema Solarenergie und denkst darüber nach ein eigenes Ebook zu schreiben.

Anstatt viel Zeit/Kosten in die Entwicklung eines eigenen Ebooks zu stecken, könntest Du stattdessen ein ähnliches Ebook ausfindig machen und es auf Deiner Seite als Affiliate promoten. Du siehst dann wie es sich verkauft - wenn es gut läuft, macht es Sinn ein eigenes Ebook zu schreiben ansonsten lässt Du es bleiben!

Nachteile von Affiliate Programmen

Das Tracking: Eine der größten Probleme von Affiliate Marketing ist die Tatsache, dass Du keine Ahnung hast, für wie viele Verkäufe Dich der Merchant NICHT bezahlt. In diesem Bereich tummeln sich wie überall einige schwarze Schafe. Aus diesem Grund ist es wichtig im Vorfeld die Reputation von Partnerprogrammen zu prüfen.

Sogenannte Affiliate Netzwerke mit Ranking Listen können helfen, "Spreu vom Weizen" zu trennen.

Lies in diesem Zusammenhang bitte auch:
6 wichtige Entscheidungskriterien bezüglich Affiliate Programmen für Deine Nische

Niedrige Provisionen: Wie ich bereits oben erwähnt habe, können Ebooks und Software 50% Provision und mehr erzielen. Das Problem ist, wenn Du eine Website über Waschmaschinen hast, dann darfst Du in dieser Branche eher mit Provisionen unter 5% rechnen.

Und da die Konversionsraten für die meisten Partnerprogramme eher gering sind, brauchst Du schon ein sehr hohes Traffic um einen Verkauf zu erzielen. Während ein 1.000 Euro Umsatz sich zunächst mal nach viel anhört, so verdienst Du daran maximal 50 Euro. Und ich bin mir nicht sicher, wie viele Leute jeden Tag Verkäufe von 1000 Euro Umsatz mit ihrer Website tätigen.

Fazit:

Wäge die Vor- und Nachteile sorgfältig ab und schau, ob Partnerprogramme (affiliate programs) für Dich funktionieren können. Eine Versuch kostet nichts und ist es in jedem Fall wert!

Weiterführende Artikel

- Amazon Partnerprogramm



› Partnerprogramme