Stupkaworld Erfahrungsbericht

by Marion Vosen

Hallo,

gerne möchte ich auch mal von meinen Erfahrungen mit Stupkaworld berichten. Ich bin seit April 2008 Vertriebspartner. Anfangs waren meine Provisionen auch eher bescheiden.

Ich habe dann aber Kontakt zu meinen Partnern aufgenommen, Fragen beantwortet und Unterstützung angeboten. Seit dem konnte ich meine Provisionen beträchtlich steigern.

Der persönliche Kontakt zu den Partnern ist sehr wichtig. Auch wenn dieses Geschäft relativ einfach ist, so kommen doch immer mal wieder Fragen auf. Generell gilt aber im Network, dass überwiegend die Partner erfolgreich sind, die Ihrer Downline mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Mittlerweile habe ich das größte Team und auch schon ein sehr gutes Einkommen. Es lohnt sich auf jeden Fall, kontinuierlich daran zu arbeiten.

Ich selbst habe auch keine eigene Homepage, die ich bewerbe sondern hauptsächlich bewerbe ich www.einkauf.stupkaworld.com

Aber ihre Tipps hier finde ich auch sehr hilfreich.

Viele Grüße
Marion Vosen

Hallo Frau Vosen,
besten Dank für Ihren Beitrag. Meine Leser und mich interessieren natürlich brennend, konkrete Zahlen und Fakten:

z.B.:
- Anzahl Ihrer Downline 1./2. Ebene z.B. nach einem Jahr
- wann erreichten Sie erstmals eine monatliche Provision von z.B. 100 Euro oder 200 Euro, die ausschließlich über Ihre Downline erwirtschaftet wurde?
- sowie weiteres aussagefähiges Zahlenmaterial, sofern Sie darüber berichten können/möchten.

Vorab besten Dank.

Liebe Grüße,
G. Rupp

Comments for Stupkaworld Erfahrungsbericht

Average Rating starstarstarstarstar

Click here to add your own comments

Sep 02, 2009
Rating
starstarstarstarstar
Vielen Dank!
by: G. Rupp

Liebe Frau Vosen,

1000 geworbene Partner im ersten Jahr, das ist sehr beachtlich - Respekt!
Vielen Dank für die Offenlegung einiger konkreter Zahlen. Das gibt meinen Lesern einen Einblick, was mit Stupkaworld und der richtigen Strategie erreicht werden kann und was nicht.

Herzliche Grüße,

G. Rupp

Sep 02, 2009
Rating
starstarstarstarstar
Stupkaworld
by: Marion Vosen

Hallo Frau Rupp,

gerne berichte ich auch ausführlicher.

Erstmals die 100,00 ? Grenze habe ich nach ca. 6 Monaten erreicht. Wie ich schon geschrieben habe waren die Provisionen bei mir Anfangs auch nicht so viel.

Stupkaworld ist also kein System, mit dem man schnell viel Geld verdienen kann. Wer darauf angewiesen ist, sofort einen bestimmten Betrag zu verdienen, für den ist Stupkaworld nicht so gut geeignet. Das ist Network-Marketing allerdings allgemein nicht, bis auf wenige Ausnahmen abgesehen.

Stupkaworld bietet aber jedem die Möglichkeit, sich nach und nach ein Einkommen aufzubauen und das mit relativ geringem Aufwand. Man muss auch bedenken, dass man keinerlei Kosten hat, sei es für Vorführware, Fahrtkosten usw.

Nach ca. einem Jahr bestand meine Downline aus ca. 1000 Partnern. Natürlich bestellen auch nicht alle Partner aus meiner Downline. Networker wissen, dass man auch immer etliche Inaktiven in seinem Team hat.

Mein Einkommen bestand zu dem Zeitpunkt aus ein paar hundert Euro.

Wie ich schon geschrieben habe halte ich sehr engen Kontakt zu meinen aktiven Partnern, unterstütze sie mit Newslettern, Infos oder Telefonaten.

Das finde ich besonders wichtig und nur so kann man sich ein stabiles Team aufbauen.

Liebe Grüße
Marion Vosen

Click here to add your own comments

Join in and write your own page! It's easy to do. How? Simply click here to return to Stupkaworld.